Diagnose: Hallux valgus – Behandlung, Operation und die richtigen Schuhe

Diagnose: Hallux valgus – Behandlung, Operation und die richtigen Schuhe

High Heels – Sie sind die liebsten Begleiter der meisten Frauen, ganz egal ob im Büro, in der Freizeit oder beim Ausgehen mit dem Partner oder Freunden. Im Durchschnitt fangen Mädchen bereits im Alter von 12 Jahren an High Heels zu tragen und hören erst mit 65 Jahren wieder damit auf. Das macht rund 50 Jahre höchste Beanspruchung für unsere Füße. Sie tragen uns das ganze Leben lang durch den Tag, springen, rennen und klettern auf Berge und dann müssen sie auch noch diese unbequemen und komisch geformten Schuhe tragen. Unsere Füße leiden dadurch oft sehr und ein häufiges Ergebnis davon ist der Ballenzeh, im Fachjargon auch Hallux valgus genannt.

Was ist ein Hallux valgus?

Der Hallux valgus ist im Grunde nichts anderes als eine Fehlstellung der großen Zehe. Dabei richtet sich der erste Mittelfußknochen immer weiter zur Außenseite des Fußes und der große Zeh knickt so nach innen weg. Durch diesen Prozess wird der vordere Teil des Fußes immer breiter. Erkennbar ist der sogenannte Hallux valgus deutlich, da sich an der Fußinnenseite eine Wölbung abzeichnet. Ebenso beginnen vor allem die mittleren Zehen zu schmerzen und Hornhaut und Schwellungen sind ein häufiges Zeichen.

Wir haben euch hier einige Ursachen und auch Behandlungsmöglichkeiten zusammengetragen, die euch helfen werden die Symptome frühzeitig zu erkennen. Des weiteren wollen wir euch zeigen wie wichtig die richtigen Schuhe sind und welche ihr tragen könnt, wenn ihr bereits an einem Hallux valgus leidet.

Ursachen für einen Hallux valgus

Wenn man sich bei dieser Fehlstellung mit den Ursachen beschäftigt wird einem auffallen, dass diese sich meist eher aus verschiedenen Auslösern zusammensetzen. Weitere Ursachen findet ihr auch bei dieser bekannten Infoseite.


  • Genetische Veranlagung
    Ohne Frage ist sicher, dass man einen Hallux valgus auch vererben kann. Verschiedenste Veranlagungen dazu können genetisch weitergegeben werden und führen so dazu, dass es Generationen später wieder auftaucht.
  • Schwäche des Bindegewebes
    Ebenso kann ein schwaches Bindegewebe, vor allem auch altersbedingt, dafür sorgen, dass ein Hallux valgus begünstigt wird.
  • Falsches Schuhwerk
    Mit Abstand die häufigste Ursache für eine Fehlstellung der Füße, ist das Tragen von falschem Schuhwerk. Ganz besonders Frauen zwängen sich oft und scheinbar gerne in High Heels oder Schuhe die nicht passen, solange diese schön sind. Doch durch die häufig aufkommenden Druckstellen und das zusammendrücken der Zehen, kommt es extrem häufig zu einem Hallux valgus.

Unser Tipp: Die richtigen Schuhe tragen

Die richtigen Schuhe finden | © panthermedia.net /belchonock

Die richtigen Schuhe finden | © panthermedia.net /belchonock

Da wir Menschen im Schnitt 50 Millionen Schritte im Leben laufen, umgerechnet auch 40.000 Kilometer oder einmal um den Erdball, ist es umso wichtiger schon mit Blick in die Zukunft etwas für die eigenen Füße zu tun. A und O ist es deshalb, dass ihr beim Kauf eurer Schuhe immer darauf achtet, dass sie rund um passen und nicht zu eng oder schmal sind. High Heels sollten deshalb auch nicht zur Gewohnheit werden, da diese eine Fehlstellung begünstigen.

All diejenigen, die bereits unter einem Hallux valgus leiden wissen ganz genau, dass für sie normales Schuhwerk fast unmöglich ist. Es drückt und scheuert, was die Lebensqualität deutlich einschränkt. Genau aus diesem Grund gibt es bekannte Anbieter wie diesen hier, die Schuhe extra für Patienten mit Hallux valgus entwickelt haben. Diese sind besonders flexibel und geben an den richtigen Stellen nach.

Hallux valgus - Operation ja oder nein?

Allein die hohe Beeinträchtigung im Alltag führt die meisten Menschen die unter Hallux valgus leiden, schnell und ohne große Umwege zum Arzt. Doch da diese Fehlstellung nicht durch irgendwelche Medikamente beeinflusst werden kann, bleibt als einzige Möglichkeit eine Operation. Diese sollte bestmöglich sehr früh angesetzt werden und nach einem erfolgreichen Eingriff, sind die meisten Patienten meist vollkommen schmerz- und beschwerdefrei. Wie die Operation genau durchgeführt wird, erfahrt ihr bei diesem bekannten Fachmagazin.

Fazit zur Diagnose Hallux valgus

Eine Fehlstellung der großen Zehe beziehungsweise ein Hallux valgus muss für Betroffene in unserer heutigen Zeit keine große Einschränkung mehr bedeuten. Wenn man mögliche Symptome schnell erkennt und entgegen der Ursachen arbeitet, kann man dieses Problem meist sogar umgehen oder mit ärztlicher Hilfe schnell beheben.


Bitte bewerte diesen Artikel 🙂

Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.