Seychellen – Paradies unter Palmen

Seychellen – Paradies unter Palmen

Östlich von Afrika auf dem Rücken der Maskarenen im Indischen Ozean breitet sich auf circa 455 km² der paradiesische Inselstaat Seychellen aus. Nach rund zehn Stunden hat der Urlauber den Archipel erreicht und wird bereits beim Anflug über das kristallklare Wasser staunen, das in den verschiedensten Blautönen zwischen den 42 Granitinseln und 73 Koralleninseln anmutig schimmert. Bei ganzjährigen Temperaturen um die 30 °C hat sich eine artenreiche Flora und Fauna am Land sowie unterhalb der Wasseroberfläche entwickelt.

Außerdem begeistern die Seychellen durch einen spannenden kulturellen Reichtum. Die Einwohner sind Nachfahren von Siedlern der unterschiedlichen französischen Kolonialgebiete und ihren damaligen afrikanischen Sklaven. Eine Minderheit von rund 10% ist indischer, europäischer oder chinesischer Abstammung. Bei solch einem Völkermix ist es nicht verwunderlich, dass es gleich drei Amtssprachen gibt: Seychellenkreol, Englisch und Französisch.

Den perfekten Urlaub auf den Seychellen verbringen

Seychellen Tipps und Wissenswertes für Ihren Urlaub

Das Inselparadies Seychellen ist prädestiniert für einen Urlaub unter Palmen. Insbesondere in den Monaten Mai bis Oktober bietet sich ein Aufenthalt an, da um diese Zeit die wenigsten Regentage verzeichnet werden und die Luftfeuchtigkeit am geringsten ist. Doch außerhalb der besten Reisezeit kann der Archipel ebenfalls bereist werden. Sollte gelegentlich der Himmel seine Schleusen öffnen, ist der Regen meist so schnell vorbei, wie er gekommen ist.

Ein Visum benötigen deutsche Staatsbürger für einen Ferienaufenthalt in dem Inselstaat nicht. Die Einreise wird mit einem gültigen Reisepass oder vorläufigen Reisepass sowie einem Rückreiseflugticket sofort gewährt. Besondere Impfungen sind nicht notwendig. Wer jedoch aus einem Gelbfiebergebiet wie Kenia oder Äthiopien anreist, benötigt eine Gelbfieberimpfung.

Obgleich sich manch ein Urlauber an den einsamen Traumstränden wie Robinson Crusoe fühlen mag, muss auf moderne Technik nicht verzichtet werden. Ein Zugang zum Internet sowie die Nutzung des Mobilfunks sind möglich. Es sollte allerdings eine Zeitumstellung berücksichtigt werden, die bei +3 Stunden liegen. Außerdem sollte ein Stromadapter für die Seychellen mitgeführt werden, da die britische Steckdosennorm mit drei rechteckigen Pins und 13 Amp vorherrscht.

Hinsichtlich der Reiseapotheke müssen keine ungewöhnlichen Arzneimittel mitgenommen werden, da keine erhöhte Infektionsgefahr besteht. Das Leitungswasser kann problemlos getrunken werden, aber schmeckt sehr chlorhaltig.

Der Inbegriff von Romantik – Heiraten und Flitterwochen auf den Seychellen

seychellen-heiraten Die Seychellen mit ihren einsamen Stränden, dem weißen Sand und dem exotischen Flair sind der Inbegriff von Romantik. Verliebte aus der ganzen Welt bereisen diese Traumdestination, um einen erholsamen Urlaub unter Palmen zu verbringen und sich von dem anmutigen Charme der Inseln verzaubern zu lassen.

Hervorragend lässt sich die Romantik der Seychellen zudem zum Heiraten nutzen. Ganz gleich, ob sich für eine der imposanten Hotelanlagen, einen abgeschiedenen Strand oder eine mondäne Jacht entschieden wird: Eine Heirat auf den Seychellen ist ein atemberaubendes Erlebnis. Es empfiehlt sich die Trauung einige Wochen im Voraus zu planen, damit alle notwendigen Vorbereitungen getroffen werden können und jegliche Dokumente rechtzeitig eines der Standesämter auf den Seychellen erreichen. Grundsätzlich gestaltet sich das Heiraten in dem Inselparadies nicht viel aufwendiger als in Deutschland.
 

  • Folgende Unterlagen müssen in englischer oder französischer Sprache vorliegen:
    • Kopien der Geburtsurkunden
    • Eventuell das Scheidungsurteil oder die Sterbeurkunde des vorherigen Partners
    • Falls vorhanden eine Namensänderungsurkunde
    • Kopien der ersten sechs Seiten der Reisepässe

Außerdem muss sich das Paar bereits zwei Tage vor der Trauung in dem Archipel aufhalten. Wer nicht im Standesamt getraut werden möchte, kann gegen einen Gebühr nach Absprache mit dem Standesbeamten und eventuell dem Hotel problemlos am Strand oder auf See heiraten.

Sollte eine religiöse Trauung gewünscht werden, ist dies ebenfalls möglich. Es gibt römisch-katholische und protestantische sowie anglikanische Kirchen in dem Inselstaat. Des Weiteren gibt es muslimische, hinduistische und bahá’i Glaubensgemeinschaften. Die religiöse Zeremonie ersetzt wie in Deutschland jedoch nicht die standesamtliche Trauung.

Doch nicht nur für Hochzeitsreisen bieten sich die Seychellen an, sondern auch für die Flitterwochen. So kann sich beispielsweise das Paar nach einer großen Hochzeitsfeier in Deutschland, in die romantische Abgeschiedenheit des Inselparadieses zurückziehen.

Der kunterbunte Reichtum Unterwasser – Tauchen auf den Seychellen

seychellen-tauchen Die Seychellen sind ein Mekka für Taucher und Schnorchler. Ausrüstungen im guten Zustand können problemlos in einer der zahlreichen Tauchbasen ausgeliehen werden. Wer einen Tauchkurs vom Anfänger bis zum Divemaster absolvieren möchte, hat dazu ebenfalls Gelegenheit. International anerkannte Zertifikate werden ausgestellt.

Mit schnellen und komfortablen Booten geht es raus zu den besten Spots. Diese erreichen in Inselnähe eine Tiefe von acht bis 20 Metern. Weiter draußen sind Tauchgänge in Tiefen um die 40 Meter möglich. In dem 25 °C bis 30 °C warmen Wasser des Indischen Ozeans tummeln sich viele kunterbunte Fische. Außerdem können faszinierende Mantas, schnelle Grauhaie und elegante Weiß- sowie Schwarzspitzenriffhaie gesichtet werden. Ein besonders Erlebnis sind die Walhaie, die zwischen August und Dezember durch das Unterwasserreich der Seychellen zu schweben scheinen. Abenteuerlich gestalten sich Tauchgänge zu Wracks.

Bereits in geringen Tiefen lassen sich Muränen, Papageifische, Langusten und Stachelrochen ausmachen. Auch Doktorfische, Barrakudas, Zackenbarsche und Riffbarsche sind Teil der immensen Artenvielfalt. Gelegentlich können Grüne Schildkröten und Karettschildkröten im kristallklaren Wasser beobachtet werden.

Hilfreiche Informationen & Reisetipps für die Seychellen

  • Die beliebten Inseln der Seychellen sind:

    • Mahé (Empfehlung: Anse Soleil, Anse Takamaka, Petite Anse und Police Bay)
    • Cerf Island
    • Praslin (Empfehlung: Anse Volbert und Anse Lazio)
    • La Digue
    • Bird Island
    • Silhouette
    • North Island
    • Conception
    • Ile aux Vaches Marines

  • Wo kann ich Seychellen Reisen buchen?

    Einfach und bequem lassen sich über die renommierten Reiseanbieter Expedia, Cheaptickets und Opodo Traumferien auf den Seychellen zu guten Preisen buchen. Aus einer umfangreichen Auswahl können das gewünschte Hotel und die präferierte Insel ausgewählt werden. Auch Last Minute Angebote gehören zu den Angeboten.


  • Welche Währung gibt es auf den Seychellen?

    Die offizielle Währung sind die Seychellen-Rupien (Geldscheine gibt es in 100SR, 50SR, 25SR, 10SR sowie Geldmünzen in 5SR, 1 SR,25C, 10C, 5C, 1C). Nutzen Sie einen Währungsumrechner im Internet um sich mit dem Zahlungsmittel vertraut zu machen. In den touristischen Einrichtungen werden auch Pfund Sterling, US Dollar und Euro akzeptiert.


  • Welche Kreditkarten werden akzeptiert?

    Mastercard und Visa Kreditkarten werden problemlos angenommen. Diners Club und American Express Kreditkarten werden gelegentlich nicht akzeptiert.

    » Welche Kreditkarte für den Urlaub? Tipps zur Wahl einer Kreditkarte finden Sie hier


  • Reiseapotheke: was sollten Urlauber mitnehmen?

    Es wird empfohlen alle wichtigsten Medikamente auf Ihre Seychellen Reise mitzunehmen. Damit Sie keinen Stress in der Urlaubsvorbereitung haben, sind die Versandapotheken wie DocMorris eine Gute Wahl. In der Rubrik Themenshops -> Reiseapotheken -> Indischer Ozean finden Sie alle benötigten Medikamente, die mit nur einem Klick in den Warenkorb gelegt werden können.

    • Sonnenschutzmittel mit hohem Lichtschutzfaktor
    • Verbandsmaterial
    • Mückenschutzmittel
    • Mittel gegen Übelkeit und Erbrechen
    • Leichte Schmerzmittel
    • Mittel gegen Durchfall, Sodbrennen und Verstopfung

  • Zoll: Was muss ich als Tourist beachten?

    Sie dürfen keine Samen, Muscheln, Tiere, Schildkrötenpanzer ausführen. Sollten Sie eine Seychellennuss (Coco-de-Mar) gekauft haben, ist diese nur mit einer Bescheinigung, die man beim Kauf ausstellen lassen kann.

Bilder: tauchen / ©Rostislav Ageev | Hochzeit / ©david5962


Bitte bewerte diesen Artikel 🙂

Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.