Tipps für die Küche – Welches Gewürz passt zu welchem Gericht?

Tipps für die Küche – Welches Gewürz passt zu welchem Gericht?

Zur gesunden Ernährung gehören auch stets Gewürze, die das Essen schmackhaft machen. Anstatt viel Salz zu verwenden, sollte man nicht nur beim kalorienarmen Kochen auf die Möglichkeiten der Gewürze setzen. Je nach persönlichem Geschmack und Art des Gerichtes, kommen dabei verschiedene Gewürze oder Gewürzmischungen zum Einsatz. Diese verleihen dem jeweiligen Gericht seinen typischen Geschmack, welcher ohne Gewürze meist eher langweilig und eintönig wäre.

So würzt man richtig

Frische Kräuter und Gewürze haben natürlich immer ein besseres und stärkeres Aroma als getrocknete Kräuter. Wer allerdings nicht stets die volle Auswahl an frischen Kräutern vorrätig haben möchte, kann seinen Speisen auch mit getrockneten Gewürzen Geschmack geben. Schließlich sind sie praktisch und bedeuten oft weniger Arbeit. Man sollte beim Kauf von Gewürzen allerdings auf eine gute Qualität achten, wie man es zum Beispiel auf der bekannten Seite www.vom-achterhof.de schön sehen kann. Natürlich kann man nicht pauschal ein Gewürz nur einem bestimmten Gericht zuordnen. Vielmehr überraschen Gewürze immer wieder durch ihre Vielfältigkeit und ihre unterschiedlichen Einsatzmöglichkeiten in Suppen, Backwaren, Fleisch-, Fisch- und Gemüsegerichten. Hier erfahrt ihr, welche Gewürze in keiner Küche fehlen dürfen und in welchen Gerichten ihr sie unter anderem verwenden könnt.

Welches Gewürz passt zu welcher Speise?

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PHA+PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkL3JYNmFsbkNxSVU0IiB3aWR0aD0iNzIwIiBoZWlnaHQ9IjQwMCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj0iYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIj48L2lmcmFtZT48L3A+

Anis

Anis, nicht zu verwechseln mit Sternanis, ist gerade in der Weihnachtszeit gut für Backwaren wie Brot und Kuchen geeignet. Allerdings kann man es ebenso in manchen Gerichten mit Gemüse, Fleisch oder Fisch verwenden.

Koriander

Ebenso wie Anis ist Koriander oft in Weihnachtsgebäck zu finden. Doch auch beim Backen von Brot außerhalb der kalten Jahreszeit kann es verwendet werden. Genauso dient Koriander zum Würzen von Suppen, Soßen und diversen Fleischgerichten, vor allem, wenn es sich um Schmorgerichte handelt.

Kümmel

Kümmel hat durchaus einen anderen Geschmack als Kreuzkümmel. Während Kreuzkümmel häufig in indischen Gerichten verwendet wird, ist Kümmel vor allem in Speisen mit Kartoffeln, Kohl und Wintergemüse einsetzbar. Auch eine Vielzahl von Eintöpfen kann durch etwas Kümmel gut gewürzt werden.

Paprika Pulver

Neben der frischen Paprika gibt es auch Paprika-Pulver, dass zum Würzen von Speisen dienen kann. Der Geschmack von Paprika-Pulver kann von süß bis hin zu sehr scharf variieren, wie ihr auch auf www.apotheken-umschau.de nachlesen könnt. Entsprechend ist es auch in unterschiedlichen Gerichten zu verwenden, wie beispielsweise Gulasch oder anderen Fleischgerichten und Eintöpfen.

Safran

Dieses Gewürz, das vielen aufgrund seiner charakteristischen gelben Färbung bekannt ist, ist wohl eins der teuersten Gewürze auf dieser Liste, da es von Hand geerntet wird. Es hat einen scharfen, bitteren Geschmack und wird daher oft nur verwendet, um bestimmte Speisen zu färben. Außerdem darf es nur in Maßen verwendet werden, da es im Übermaß sogar giftig sein kann.


Weitere interessante und hilfreiche Fakten über Gewürze findet ihr auf planet-wissen.de


Dill

Dill wird gerne in Fischgerichten und Fischsuppen verwendet, vor allem in Kombination mit Hering. Auch diverse Salate, wie grüne Blattsalate, Gurkensalate und auch Kartoffelsalate lassen sich wunderbar mit Dill verfeinern.

Muskat(-nuss)

Um Kartoffelgerichte und auch bestimmte Gemüsegerichte zu würzen, kann man in der Regel recht gut Muskatnuss verwenden. Zu den passenden Gemüsesorten zählen zum Beispiel Kohlrabi und Spinat. Doch auch in Suppen oder Brühen aller Art sorgt das Gewürz für das gewisse Etwas.

Oregano

Obwohl es viele Kochanfänger nur auf der Pizza kennen, kann Oregano noch deutlich mehr. Grundsätzlich kann es nämlich in den unterschiedlichsten Varianten von Suppen, Soßen, Fleisch-, Fisch- und Gemüsegerichten zum Einsatz kommen.

Rosmarin

Ebenso wie Oregano ist Rosmarin sehr vielseitig: das Gewürz passt zu vielen Fleischgerichten, zu Geflügel, Fisch und auch zu Gemüse.

Salbei

Salbei ist bei den meisten Kochbegeisterten bekannt dafür, dass es wunderbar zu Fisch und Fleisch passt und obendrein auch die ein oder andere Soßenkreation verfeinern kann.

Thymian

Thymian passt gut zu Gerichten, in denen Fleisch oder Geflügel verwendet wird. Entweder wird direkt das Fleisch mit Thymian gewürzt oder die dazugehörige Soße bekommt durch den Thymian ihren besonderen Geschmack.

Fazit zu Verwendungsmöglichkeiten von Gewürzen

Verschiedene Gewürze | © panthermedia.net /BrunoWeltmann

Verschiedene Gewürze | © panthermedia.net /BrunoWeltmann

Die hier aufgelistete Auswahl an Gewürzen ist natürlich nur ein Bruchteil der Gewürze, die ihr tatsächlich im Fachhandel finden könnt. Jedoch sollten diese Gewürze in keiner Küche fehlen, da man sie häufig gebrauchen kann und sie oft zu vielen unterschiedlichen Gerichten passen. Natürlich kann man nicht genau festlegen, welches Gewürz zu welcher Speise gehört, da es sehr viele Variationsmöglichkeiten gibt und je nach Rezept unterschiedliche Gewürze verwendet werden können. Doch gerade Kochanfängern, die sich noch nicht wirklich sicher sind, welches Gewürz zu welchem Gericht passen könnte, kann ein gewisser Überblick über die einzelnen Gewürze in den meisten Fällen helfen.


Bitte bewerte diesen Artikel 🙂

Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.