Tipps zum Flughafentransfer in Bangkok

Tipps zum Flughafentransfer in Bangkok

Erstmal in Bangkok auf dem Suvarnabhumi Airport angekommen heißt es, Backpacker Rucksack schnappen, Jacke aus, Flip Flops an und wie komme ich am besten in die City? Die Fahrt in die pulsierende und vielseitige Hauptstadt Thailands mit seinen 8,2 Millionen Einwohnern bietet verschiedenste Möglichkeiten!

Zunächst können Sie aber noch im Flughafen selbst an diversen Tauschhäuschen ihre Euros in Bath eintauschen! Ich persönlich rate aber hiervon ab, denn am Flughafen wird bekannterweise nicht der günstigste Kurs geboten! Viel einfacher ist es an einem EC-Automaten mit der deutschen EC Karte einfach Geld abzuheben, einige Banken bieten dies mittlerweile kostenlos an, allerdings fällt die Gebühr meist nie höher als 1,70€ aus!

  • Bustransfer Airport – City

    Nun an Geld gekommen, kann man sich direkt unter die Einheimischen tummeln, fährt mit der Rolltreppe noch im Flughafengebäude in die untere Etage, steigt dort in den kostenlosen Bus welcher einen in ca. 15 Minuten an der Autobahn und mehreren Flughafenkomplexen entlang Richtung Busbahnhof fährt! Von dort aus fahren dann mehrere Busse in die verschiedensten Stadtteile Bangkoks! Dies ist die preisgünstigste und meiner Meinung nach authentischste Möglichkeit in die Stadt zu kommen! Die Fahrt sollte nicht mehr als 2€ kosten!

  • Mit dem Taxi nach Bangkok City

    Wer es etwas bequemer und schneller haben möchte kann sich einfach einen, der am Flughafen auf die Touristen wartenden Taxifahrer schnappen und auf direktem weg in ca. 30 Minuten in die Stadt fahren! Diese Fahrt ist auch für europäische Verhältnisse relativ günstig und der Taxipreis beträgt um die 20€!

  • Flughafentransfer mit Shuttlebussen

    Am Flughafen hinter den etwas lästigen Taxifahrern gibt es auch noch diverse Privatunternehmen die Shuttlebusse für um die 15€ in die City anbieten! Dies ist eine gute Alternative zum Taxi, denn die Fahrt dauert nicht viel länger! Die privaten Shuttles sind meist nach Hotels und Stadtteilen aufgeteilt und halten für jeden Fahrgast genau vor dem jeweiligen Hotel!

  • VIP-Taxi: Belohnung nach einem langen Flug

    Wer das nötige Kleingeld besitzt kann aber auch ein VIP Taxi buchen, dies sind meist schwarze Limousinen die einen mit einem kleinen aber feinen extra Service wie man es sonst nur aus Filmen kennt, in die Stadt chauffieren! Wasser und Gepäckservice natürlich inklusive! Eine Belohnung für den anstrengenden Langstreckenflug von Deutschland nach Thailand.

Egal welchen Weg sie in die Stadt wählen, sie sollten bereits am Flughafen anfangen die so gewohnte deutsche Pünktlichkeit etwas lockerer zu sehen! Auch wenn der Fahrer ihnen versichert dass es sofort los geht kann dies in Thailand oder generell in Asien auch bedeuten, dass der eigentliche Fahrer vielleicht noch in seiner Mittagspause sitzt und genüsslich seinen Thai-Kaffee trinkt! Dies sollte sie nicht beunruhigen, in Thailand ticken die Uhren nun mal etwas anders! Getreu nach dem Motto „Alles zu seiner Zeit“!

Im Artikel „Tipps für den ersten Tag in Bangkok“ finden Sie einige Hotel-Tipps und Tipps für die Gestaltung des Anfkunfttags in Bangkok.


Bitte bewerte diesen Artikel 🙂

Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.