Wohnen mit Stil – 3 schöne Ideen für euer eigenes Heim

Wohnen mit Stil – 3 schöne Ideen für euer eigenes Heim

Ab und an wird es Zeit, den eigenen vier Wänden einen neuen Look zu verpassen. Dafür musst du zum Glück nicht gleich deine gesamte Einrichtung austauschen. Schon mit ein paar Handgriffen und den richtigen Dekoartikeln kannst du deinen Räumen eine vollkommen neue Atmosphäre verleihen und dir so ein Zuhause schaffen, das deine Persönlichkeit unterstreicht. Doch welche Wohnaccessoires liegen im Trend und mit welchen Highlights kannst auch du jedes Zimmer zu einem wahren Hingucker machen?

Tipp 1: Fototapeten

Schon im 17. Jahrhundert wurden Wände mit Tapeten verziert, wobei die Blütezeit von Tapeten eindeutig die 70er Jahre waren. Zu dieser Zeit gab es kaum ein Wohnzimmer und auch keinen Partyraum ohne dieses auffällige Gestaltungselement.

Der Trend flaute erst gegen Ende der 80er Jahre langsam wieder ab, erlebt derzeit jedoch ein wahres Revival. Besonders überdimensionale Fotomotive und Tapeten mit Spezialbeschichtungen gelten derzeit als en vogue und auch führende Interior Designer greifen immer öfter zu Vinyl-Deko-Elementen, uextravagante Zimmer zu gestalten.

Skyline, New York | © panthermedia.net /a_taigaberühmte b

Skyline, New York | © panthermedia.net /a_taigaberühmte b

Außergewöhnliche Wandgestaltung mit der Skyline von New York

Dank neuer Drucktechniken, Materialien und Bildbearbeitungssoftware konnten in den letzten Jahren außergewöhnliche Fototapeten geschaffen werden, mit denen du dein Zuhause ganz einfach und noch dazu äußerst budgetfreundlich umgestalten kannst. Eines der Lieblingsmotive unserer Redaktion ist dabei das Motiv der US-amerikanischen Metropole New York.

Wer möchte nicht von seinem Wohnzimmer aus einen Blick auf das pulsierende Manhattan werfen oder die Skyline der Millionenstadt gemütlich vom eigenen Bett aus bewundern. Ganz gleich, für welche Fotografie der Stadt du dich entscheidest, mit einer Tapete von New York erzielst du immer eine einzigartige Wirkung.

Wandgestaltung mit individuellen Fototapeten

Mit Fototapeten kannst du deine vier Wände jedoch auch ganz individuell gestalten. Viele Anbieter ermöglichen es dir, eine Fototapete mit deinem ganz persönlichen Lieblingsmotiv anfertigen zu lassen. Dabei muss es nicht immer eine einfache Papiertapete mit nüchternem Motiv sein. Ganz im Gegenteil.

Dank moderner Techniken kannst du heutzutage beispielsweise auch 3D Fenster Tapeten zur Wandgestaltung nutzen und auch Vinyl-Deko-Elemente mit Fenstermotiven können deinem Zuhause das gewisse Etwas verleihen. Vinyltapeten haben dabei den Vorteil, dass sie dank ihrer PVC-Beschichtung wasserfest sind, wobei mithilfe spezieller Prägetechniken und Siebdruck sogar dreidimensionale Strukturen erschaffen werden können.

Körbe, Wohnen mit Stil | © panthermedia.net /Dmyrto_Z

Körbe, Wohnen mit Stil | © panthermedia.net /Dmyrto_Z

Tipp 2: Körbe

Körbe bringen nicht nur Ordnung und Struktur in das heimische Chaos, sondern zählen auch zu den Must-haves dieses Sommers. Dabei bieten dir Körbe schier unendliche Möglichkeiten, deinen Wohnraum individuell zu gestalten und ermöglichen es dir zudem, deinen Krimskrams stilsicher zu verstauen. Lass dich auf Instagram oder Pinterest inspirieren und wähle Körbe aus Geflecht, Holz, Metall oder Filz die zu deinem Style passen.

Körbe im Wohnraum: So findet alles seinen Platz

Besonders im Wohnraum können große und gediegene Körbe ein wahrer Hingucker sein. Wähle beispielsweise einen großen geflochtenen Korb, um deine Kuscheldecken stilsicher zu verstauen oder mittelgroße Holzkörbe für deine Zeitschriften und Lieblingsbücher. Filzkörbe eignen sich dagegen perfekt für Regale und mit kleinen Körben auf deiner Kommode kannst du auch deine Ohrringe und Halsketten sicher aufbewahren.

Ist dein Badezimmer reif für eine Schönheitskur?

Die smarten Ordnungshelfer können natürlich auch im Badezimmer benutzt werden. So bekommen all deine Schminkutensilien endlich den Platz, den sie verdienen. Da Badezimmer meist in einem eher nüchternen Farbton gehalten sind, kannst du mit Körben die richtigen Highlights setzen und den Raum nach Lust und Laune verändern.

So bringen Farben wie beispielsweise Orange, Koralle oder Gelb Harmonie in dein Badezimmer und machen den Start in den Tag gleich viel freundlicher. Du kannst die kleinen Alleskönner jedoch auch für deine Shampoos und Duschgels nutzen. Besonders kostengünstige Metallkörbe werden oftmals mit soliden Saugknöpfen versehen. So sorgst du selbst in der Dusche für immer Ordnung, ohne dabei deine Fliesen anbohren zu müssen.

Vintage, Wohnen mit Stil | © panthermedia.net /paolo de santis

Vintage, Wohnen mit Stil | © panthermedia.net /paolo de santis

Tipp 3: Vintage

Klare Linien und klassische Formen sorgen zwar für Ruhe im Raum, können jedoch auch dazu führen, dass dein Zuhause ein wenig langweilig wirkt. Mit einem Eyecatcher im Retrostil kannst du dieses Problem sehr einfach und schnell beheben. Dabei ist es nicht notwendig, dass du dir originale Bauhausmöbel für dein Wohnzimmer beschaffst.

Schon das eine oder andere Accessoire, wie beispielsweise eine Vase oder ein Kerzenständer vom Flohmarkt können einem Zimmer deine persönliche Note verleihen und die Aufmerksamkeit deiner Gäste auf sich ziehen.

Flohmarktschätze

Viele kleine Shops und Boutiquen haben sich auf die Restauration und den Verkauf von Retromöbeln spezialisiert. Dabei sind die angebotenen Designerstücke oftmals jedoch sehr teuer und als Laie ist es meist schwer zu erkennen, ob es sich bei dem ausgewählten Stück nun wirklich um ein Original handelt. Eine gute Alternative zu teuren Spezialgeschäften sind Flohmärkte.

Hier findest du oftmals wahre Schmuckstücke, wobei die Auswahl in der Regel groß und variantenreich ist. Nimm dir dabei auf jeden Fall genügend Zeit und stöbere an einem lauen Sommertag ausgiebig durch die unterschiedlichen Nischen des Marktes. Viele Kostbarkeiten befinden sich versteckt in den hinteren Reihen oder erweisen sich erst auf den zweiten Blick als ein absoluter Glücksgriff.

Do it yourself

Alte Möbelstücke kannst du oftmals mit nur wenigen Handgriffen selbst restaurieren. Vielleicht findest du auf dem Dachboden oder in der Scheune deine Eltern oder Großeltern ein echtes Designermöbelstück aus lang vergessenen Zeiten, welches nur ein wenig abgeschliffen und lackiert werden muss.

Du hast dabei den Vorteil, dass du das Möbelstück im Zuge der Restaurierung nach deinen Vorstellungen gestalten kannst. So eignet sich beispielsweise ein Lack in einer Pastellfarbe ganz besonders gut für ein Zimmer, welches überwiegend im skandinavischen Stil gestaltet ist, während dunkle Lacke gut mit asiatischen Möbeln harmonieren.

Modernes Wohnzimmer | © panthermedia.net /numismarty

Modernes Wohnzimmer | © panthermedia.net /numismarty

Fazit zu: Wohnen mit Stil – 3 schöne Ideen für euer eigenes Heim

Von Zeit zu Zeit braucht jeder von uns im wahrsten Sinne des Wortes einen Tapetenwechsel, und wie du siehst, gibt es unzählige Möglichkeiten, ein Zimmer zu gestalten. Dabei muss guter Stil nicht teuer sein. Vielmehr kannst du schon mit wenig Budget große Effekte erzielen und deinem Zuhause zu mehr Glanz verhelfen.

Entscheidest du dich für eine stylishe Fototapete, dann achte vor dem Kauf jedoch auf jeden Fall darauf, dass das neue Schmuckstück auch zum Rest deiner Einrichtung passt und sich nicht mit dem Boden schlägt. Du kannst bei der Auswahl einer neuen Tapete jedoch auch ruhig ein wenig Mut beweisen und zu großflächigen Motiven oder 3D Vinyltapeten greifen, um dein Zimmer zu gestalten.

Tapeten können erfreulicherweise beinahe gleich schnell ausgetauscht werden wie sommerliche Körbe, die im Dezember nicht mehr zur Weihnachtsdekoration passen. Konnten wir dich mit unserem Artikel inspirieren und dich auf neue Ideen bringen? Dann wünschen wir dir viel Spaß beim Einrichten und Gestalten!


Bitte bewerte diesen Artikel 🙂

Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.