Frühjahrsputz mit Kalaydoo – Kostenlose Kleinanzeigen aufgeben und gebrauchte Artikel verkaufen

Frühjahrsputz mit Kalaydoo – Kostenlose Kleinanzeigen aufgeben und gebrauchte Artikel verkaufen

Alten Kram verkaufen und die Urlaubskasse aufbessern! Der Frühlingsanfang lockt in vielen deutschen Haushalten den Drang zum Aufräumen hervor. Passend zum großen Hausputz eignet sich diese Gelegenheit um alte nicht mehr verwendete Elektrogeräte, wenig getragene Kleidung oder gebrauchte Bücher auszusortieren. Mit Kleinanzeigenportalen wie Kalaydoo können Sie den alten Kram gewinnbringend verkaufen und z.B. die Urlaubskasse aufbessern. Pünktlich zum Start des Frühjahrs werfen wir einen genaueren Blick auf den Kalaydoo Anzeigenmarkt. Wir erklären Ihnen einzelne Bereiche genauer und worauf Sie beim Inserieren achten sollten.

    Inhaltsverzeichnis:

  1. 1.) Was bietet der Online-Anzeigenmarkt Kalaydoo?
  2. 2.) Wie kann ich eine eigene Kleinanzeige aufgeben?
  3. 3.) Wie kann ich mich bei Kalaydoo registrieren?
  4. 4.) Wie kann ich meine erste Kleinanzeige aufgeben?
  5. 5.) Wie sind meine Erfahrungen mit Kalaydoo?

Was bietet der Online-Anzeigenmarkt Kalaydoo?

Kalaydoo ist mehr als nur ein Online-Portal für Kleinanzeigen. Neben den Verkaufsanzeigen von Möbeln, Kleidung, Bücher, Elektronik und vielem mehr gibt es außerdem noch eine Jobbörse, einen Immobilienmarkt und einen großen Automarkt. Aktuell (Stand: 05.04.2014) gibt es 900.056 Kleinanzeigen, 18.176 Anzeigen in der Jobbörse, 149.868 Anzeigen zum Thema Immobilien und 181.010 Anzeigen im Automarkt.

Kalaydoo Reichweite: Mehr als 1.400.000 registrierte Benutzer und noch mehr potentielle Käufer!
Kalaydoo hat sich mittlerweile seit Beginn 2006 neben eBay Kleinanzeigen zu einem der beliebtesten Kleinanzeigenportale der Deutschen gemausert. Laut den Angaben von Kalaydoo verzeichnet das Portal über 6. Millionen Besuche im Monat und somit eine große Reichweite für die über 1.000.000 ständig gelisteten Inserate. Beste Voraussetzungen also um einen Käufer für die aussortierten und gebrauchten Gegenstände zu finden. Der Blick auf die Nutzerstruktur: 47% der registrierten Nutzer sind männlich und daraus resultierend 53% weiblich (Quelle: Kalaydoo Zahlen & Fakten).

Der Anzeigenmarktplatz ist allerdings nicht nur private Verkäufer, sondern natürlich auch für Käufer interessant die ein außergewöhnliches Schnäppchen in Ihrer Nähe suchen. Darüber hinaus gibt es eine Vielzahl gewerblicher Händler die ebenfalls bei Kalaydoo kaufen und verkaufen.

Wie kann ich eine eigene Kleinanzeige aufgeben?

Kalaydoo unterteilt die Kleinanzeigen in verschiedene Themenwelten. Von Elektronik über Freizeit, Hobby & Gemeinschaft bis hin zu Haus & Garten oder Familie & Kind. Nahezu alle Themenbereiche deckt das für Privatverkäufer kostenlose Kleinanzeigenportal ab.

Um eine eigene Verkaufsanzeige aufzugeben, müssen Sie sich einen kostenlosen Account anlegen. Im oberen rechten Bildschirmrand finden Sie den Menüpunkt „Mein Kalaydoo“. Mit einem Klick auf diesen Verweis gelangen Sie zur folgenden Unterseite.

Kalaydoo Anmeldung

Wie kann ich mich bei Kalaydoo registrieren?

Das Erstellen eines Benutzerkontos ist sehr einfach. Auf der „Mein Kalaydoo“-Seite stehen Ihnen hierfür zwei Möglichkeiten zur Verfügung:

  • Anmeldung über den eigenen Facebook Account:
    Wie bei vielen anderen Portalen können Sie sich bei Kalaydoo mit Ihrem Facebook-Account einen Account einrichten. Sobald Sie die Verbindung zwischen Facebook und Kalaydoo akzeptiert haben ist der Account eingerichtet und für die Erstellung von Kleinanzeigen bereit.
  • Anmeldung über die normale Registrierung:
    Im rechten Bereich (siehe oberen Screenshot) finden Sie das „normale“ Formular zur Registrierung. Sofern Sie nicht als gewerblicher Händler auftreten, müssen Sie hier zunächst „Privat“ wählen und anschließend Ihre E-Mail Adresse sowie ein Passwort hinterlegen.

    Wichtig: Nachdem Sie die AGB akzeptiert haben und auf „Neu registrieren“ klicken wird Ihr Benutzerkonto erstellt und eine E-Mail an Ihre E-Mail Adresse geschickt. In dieser E-Mail finden Sie einen Link zur Aktivierung des Accounts.

Wie kann ich meine erste Kleinanzeige aufgeben?

Sobald Sie Ihren Kalaydoo Account erstellt haben können Sie mit der Anzeigenschaltung beginnen. Dazu finden Sie in der linken Navigation die Schaltfläche „Schnell & einfach kostenlos inserieren! Hier Anzeige aufgeben“. Nach diesem Klick ist die Anzeigenerstellung nahezu selbsterklärend und aus diesem Grund hier nur Stichpunktartig aufgeführt:

  • Ihren Anzeigentyp auswählen.
  • Die Hauptkategorie der Anzeige auswählen.
  • Die Kategorie der Anzeige auswählen.
  • Die Unterkategorie der Anzeige auswählen.
  • Die Anzeige ausfüllen und anschließend kostenlos einstellen.
Anzeigenbeschreibung: Je ausführlicher desto besser!
Wichtig sind bei Kleinanzeigen ausführliche Beschreibungen zum Zustand des Verkaufsartikels. Sofern Sie eine hochauflösende Digitalkamera besitzen sollten Sie zudem mehrere Fotos einstellen. Anzeigen mit Fotos werden deutlich häufiger geklickt und erreichen somit eine größere Reichweite und damit verbunden mehr potentielle Käufer.

Wie sind meine Erfahrungen mit Kalaydoo?

Da mir der Verkauf über eBay aufgrund der Gebührenstruktur einfach zu teuer geworden ist bin ich vor ca. 3 Jahren zu Kalaydoo gewechselt. Auf meine erstellten Anzeigen erhalte ich meist innerhalb von 2-3 Stunden, je nach Produkt und Zielgruppengröße, die ersten Anfragen. Im Schnitt dauert es keine 7 Tage bis der Artikel einen neuen Käufer gefunden hat.

Meine Erfahrungen und mein Fazit zu Kalaydoo: Der gesamte Verkauf über das Anzeigenportal ist sehr einfach und meiner Erfahrung nach auch recht sicher, da der Anzeigenmarkt rigoros gegen Betrüger vorgeht und diese umgehend sperrt.

Wie sind Ihre Erfahrungen mit Kalaydoo? Verkaufen oder Kaufen Sie dort ebenfalls? Teilen Sie uns Ihre Erfahrungswerte über die Kommentarfunktion mit um anderen Besuchern zu helfen.


Bitte bewerte diesen Artikel 🙂

Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.